Das Ordnungsamt informiert:

Wie bereits in der örtlichen Presse bekannt gemacht wurde, beginnt demnächst die Umsetzung des Parkraumkonzeptes. Zunächst werden die Bewohner- und Mischbereiche in Friedrichstraße, Franzstraße und Liebknechtstraße umgesetzt. Gleichzeitig soll die Höchstparkdauer der Parkscheinbereiche auf 2 Stunden erhöht werden. Auch eine Neustrukturierung der Parkplätze am Karlsplatz (Ein- und Ausfahrt der Tiefgarage) ist vorgesehen. Weitere Umsetzungsmaßnahmen befinden sich noch in der Planung und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

In der Friedrichstraße und der Kleinen Annenstraße werden Bereiche eingerichtet, welche ausschließlich den Bewohnern zur Verfügung stehen. Zusätzlich werden in der Friedrichstraße Mischbereiche eingerichtet, in denen sowohl das Parken mit Parkscheibe für 2 Stunden als auch das Parken mit Bewohnerparkausweis erlaubt ist. Gleiches gilt für die Franzstraße und die Liebknechtstraße im Bereich zwischen Auguststraße und Friedensallee.

Nach erfolgter Umsetzung können Bewohnerparkausweise beim Ordnungsamt unter Vorlage folgender Unterlagen beantragt werden:               
  • Personalausweis (Hauptwohnsitz in der betreffenden Straße)
  • Fahrzeugpapiere
  • gegebenenfalls Nutzungsbestätigung des Fahrzeughalters.

Stellplätze oder Garagen dürfen nicht vorhanden sein. Die Straßenreinigung erfolgt wie bisher.

Nach einer gewissen Übergangszeit werden die einzelnen Bereiche entsprechend kontrolliert.

Zurück