Freie Stellen im Bundesfreiwilligendienst

Die Stadt Bernburg (Saale) hat zurzeit freie Stellen für die Ableistung eines Bundesfreiwilligendienstes. Der Einsatz ist in folgenden Bereichen möglich:
  • Bernburger Tafel
  • Kleiderkammer
  • Nachbarschaftszentrum
  • Städtisches Möbellager
  • Obdachlosenunterkunft
  • Feuerwehr
  • Friedhöfe
  • Kindertagesstätten
  • Grundschulen
  • Horten
  • Jugendclubs
  • Jugendherberge

Der Bundesfreiwilligendienst ist für alle Altersgruppen offen. Freiwillige, die sich engagieren möchten, müssen lediglich die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben. Die Dienstdauer beträgt in der Regel 12 Monate. Sie kann jedoch bis auf 6 Monate verkürzt werden. Die wöchentlichen Arbeitsstunden können zwischen mehr als zwanzig und vierzig Stunden variieren. Die Freiwilligen erhalten für ihren Einsatz ein Taschengeld. Außerdem werden durch die Stadt Bernburg (Saale) Beiträge zur Pflege-, Kranken-, Renten-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung gezahlt. Neben der praktischen Tätigkeit in den verschiedenen Einsatzstellen bieten Seminare den Freiwilligen die Möglichkeit, sich auszutauschen und ihre sozialen und persönlichen Kompetenzen zu vertiefen. Auch ALG II-Empfänger und geflüchtete Personen können am Bundesfreiwilligendienst teilnehmen.

Sollten Sie sich für den Bundesfreiwilligendienst interessieren, erhalten Sie weitere Informationen unter www.bundesfreiwilligendienst.de oder bei Herrn Peter Querfurth, Sozialamt Stadt Bernburg (Saale) unter der Telefonnummer: 03471 659-508, E-Mail: peter.querfurth.stadt@bernburg.de.