Arbeitskreise

Die Arbeitskreise haben den zentralen Aspekt, in ihrem Handlungsfeld Bestandsaufnahmen durchzuführen, um Handlungsbedarfe aus den Forderungen der Behindertenkonventionen und des Landesaktionsplanes Sachsen-Anhalt abzuleiten.

Diese Bedarfe werden in einem Aktionsplan für die Stadt Bernburg (Saale) zusammengetragen. Dieser Aktionsplan soll dem Stadtoberhaupt und dem Stadtrat der Stadt Bernburg (Saale) übergeben werden, um diesen umzusetzen.

1. Bau-Sanierung-Barrierefreiheit
2. Soziales
3. Sport-Kultur-Tourismus
4. Bildung-Teilhabe-Gesundheit-Pflege

1. Bau-Sanierung-Barrierefreiheit

Die wichtigsten Ziele des Arbeitskreises (AK) Bau-Sanierung-Barrierefreiheit sind die barrierefreie Gestaltung des öffentlichen Raumes und der öffentlichen Einrichtungen/Gebäude sowie der Neubau und Modernisierung von Wohnungsraum in Bernburg (Saale). Dafür ist die Verbesserung der Mobilität im ÖPNV genauso wichtig wie die Möglichkeit, sich sicher auf Straßen und Plätzen bewegen zu können oder der uneingeschränkte Besuch von Veranstaltungen und Konzerte sowie das Angebot von barrierefreien Wohnungen in Bernburg (Saale) für behinderte Menschen zu verbessern und zu vermehren. 

Um die Stadt für alle Bürger*innen erlebbar und bewohnbar zu machen, stehen die Mitglieder des AK in regelmäßigem Kontakt zu städtischen Behörden und Gesellschaften, Verkehrsbetrieben, Wohnungsunternehmen, Fachverbänden und politischen Gremien. Der Arbeitskreis arbeitet weiter daran, dass die inklusive Nutzung des öffentlichen Raumes und die öffentlichen Einrichtungen in Bernburg (Saale) möglich werden. Der AK Bau-Sanierung-Barrierefreiheit trifft sich, um aktuelle Projekte zu besprechen und das weitere Vorgehen zu planen. Sollten Sie Lust bekommen haben, aktiv im Arbeitskreis mitzuwirken, freuen sich die Mitglieder dieses Arbeitskreises über Ihre Nachricht.