Information zur weiteren Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie: Offenlage

Mit dem Beginn der Lärmaktionsplanung 2017/2018 wurde die Öffentlichkeit über das Ergebnis der 3. Stufe der EU-Lärmkartierung 2017, die auf Grundlage der Bundesverkehrswegezählung 2015 durch das Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt erstellt wurde, informiert.

Die Lärmkarten für die im Zuständigkeitsbereich der Stadt Bernburg (Saale) betroffenen Hauptverkehrsstraßen (BAB 14 und Teilstücke der L 50 - Roschwitzer Straße/Clara-Zetkin-Platz und Annenstraße) sind seit August 2017 auf der Internetseite des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (LAU) veröffentlicht unter

https://lau.sachsen-anhalt.de/luft-klima-laerm/laerm-und-erschuetterungen/3-stufe-der-eu-laermkartierung/

Über das Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt erfolgte eine vorgezogene 1. Phase der Bürgerbeteiligung zur Lärmaktionsplanung im Zeitraum vom 22.08. - 30.11.2017. Hinweisbekanntmachungen dazu gab es auf der Internetseite der Stadt Bernburg (Saale) ab 12.09.2017 und im Amtsblatt der Stadt Bernburg (Saale) vom 05.10.2017.
 
In Vorbereitung der Beschlussfassung des Stadtrates der Stadt Bernburg (Saale) zur Lärmaktionsplanung in der 3. Stufe der Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie 2017/2018, erfolgt nun die 2. Phase der Bürgerbeteiligung in Form der
Offenlage der Ergebnisse der 3. Stufe der Lärmkartierung 2017 und
des Entwurfs des Berichtes zur Lärmaktionsplanung vom 05.04.2018 - 02.05.2018
zu den Sprechzeiten der Stadt Bernburg (Saale), Rathaus II, Zimmer 011.
Beschreibung (Dateigröße)
  1. Kurzfassung LAP.pdf Kurzfassung LAP.pdf ( 121.67 kB)

Zurück