Die Stadt Bernburg (Saale) informiert: Erhebungsbeauftragte für den Zensus unterwegs

Vom 16. Mai bis 7. August 2022 sind sogenannte Erhebungsbeauftragte für die Erhebungsstelle Bernburg (Saale) unterwegs, um Befragungen für den Zensus 2022 durchzuführen. Dabei befragen die Erhebungsbeauftragten ca. 6.800 Personen in Bernburg, Ilberstedt, Könnern, Nienburg sowie Plötzkau im Rahmen einer Haushaltsstichprobe. Die Adressen der zu befragenden Haushalte wurden zufällig ausgewählt und die Erhebungsstelle weist auf die Auskunftspflicht hin. Die registergestützte Haushaltsstichprobe dient der Ermittlung von amtlichen Einwohnerzahlen, welche u. a. wichtig für den Länder-Finanz-Ausgleich oder bei der Einteilung von Wahlkreisen sind. Die Erhebungsbeauftragten sind angewiesen, sich unaufgefordert mittels eines Ausweises für Erhebungsbeauftragte in Verbindung mit dem Personalausweis auszuweisen. Sollten dennoch Zweifel an der Richtigkeit der Befragung aufkommen, können Sie die Erhebungsstelle Bernburg (Saale) jederzeit kontaktieren. Eine Befragung der Einwohner nach deren Bankverbindung, Ausweisdokumenten, Impfstatus oder Einkommen sind unzulässig. Weiterhin wurden die Erhebungsbeauftragten von der Erhebungsstelle hinreichend geschult und zur Geheimhaltung verpflichtet. Sie erreichen die Erhebungsstelle Bernburg (Saale) unter der Telefonnummer 03471 659-750.