Stadt Bernburg (Saale) startet als Ausbildungsbetrieb für Gärtner

Die Stadt Bernburg (Saale) hat neben den Aufgaben der Verwaltung auch eine "Grüne Verpflichtung" gegenüber den Bürgern ihrer Stadt. Der Betriebshof und das Grünflächenamt sind Einrichtungen der Stadt Bernburg (Saale) und unterhalten für die Stadt mit ihren Ortsteilen ca. 150 ha Parks, Grün- und Wiesenflächen. Auch die ca. 12.000 Straßenbäume werden durch den Betriebshof und seine Mitarbeiter gepflegt. Mit insgesamt 63 Beschäftigten im Grünflächenamt, auf den Friedhöfen und im Hausmeisterbereich ist der Betriebshof in der Stadt und den Ortsteilen u. a. damit beauftragt, durch die Pflege und Unterhaltung von Spielplätzen, Grundstücken und Gebäuden und durch Instandsetzungsarbeiten an Gehwegen für ein angenehmes Stadt- und Ortsbild zu sorgen.

Da es zunehmend schwieriger wird, geeignetes ausgebildetes Personal zu finden, hat sich die Stadt Bernburg (Saale) dazu entschlossen, wieder selbst Gärtnerinnen und Gärtner auszubilden, um diesen Aufgaben gerecht zu werden.

Am 1. September 2022 begann die 3-jährige Ausbildung von Marius Gropp, der bereits über eine Tätigkeit als Bundesfreiwilligendienstleistender einen umfangreichen Einblick in die Tätigkeiten eines Friedhofs- und Stadtgärtners erlangen konnte. Seine theoretische Ausbildung findet an der Berufsschule Haldensleben statt.

Durch die bei der Stadt Bernburg (Saale) beschäftigten Ausbilder ist eine fundierte Grundlage für seine spätere Tätigkeit gewährleistet. Für spezielle Aufgabengebiete innerhalb dieser Ausbildung wurde ein zusätzlicher Kooperationsvertrag mit einer ortsansässigen Gartenbaufirma geschlossen.

Herr Gropp hat sich für die Ausbildung bei der Stadt Bernburg (Saale) interessiert und angefragt, ob die Möglichkeit dafür besteht. Dieses Interesse hat die Stadt Bernburg (Saale) genutzt und die Eignung als Ausbildungsbetrieb im Garten- und Landschaftsbau erworben.

Ab dem Kalenderjahr 2023 wird, je nach Bedarf, mindestens eine Ausbildungsstelle jährlich als "Gärtner/in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau" ausgeschrieben, auf die sich interessierte junge Leute und natürlich auch ältere, die nach Veränderungen suchen, bewerben können.